Wednesday, July 30, 2014

 

 



Soy un nuevo usuario

Olvidé mi contraseña

Entrada usuarios

Lógica Matemáticas Astronomía y Astrofísica Física Química Ciencias de la Vida
Ciencias de la Tierra y Espacio Ciencias Agrarias Ciencias Médicas Ciencias Tecnológicas Antropología Demografía
Ciencias Económicas Geografía Historia Ciencias Jurídicas y Derecho Lingüística Pedagogía
Ciencia Política Psicología Artes y Letras Sociología Ética Filosofía


Führungssysteme und ausgewählte Massnahmen zur Steuerung von Konzerndatenqualität

1) La descarga del recurso depende de la página de origen
2) Para poder descargar el recurso, es necesario ser usuario
    registrado en Universia

Detalles del recurso

Pertenece a: Alexandria - University of St.Gallen (Switzerland)  

Descripción: Datendefekte gefährden den Geschäftserfolg von Unternehmen. So können veraltete, ungenaue oder unvollständige Daten bei der Ausführung vermeintlich einfacher Prozessaktivitäten wie dem Transport von Shampoo-Flaschen, der Verfügbarkeitsprüfung von Telekommunikationsprodukten oder dem Zählen von Gleisen falsche Ergebnisse, Verzögerungen oder andere Minderungen der Prozessleistung verursachen. Um kritische Datendefekte frühzeitig erkennen und beheben zu können, sollten Unternehmen die Qualität insbesondere ihrer konzernweit genutzten Daten dauerhaft und systematisch überwachen. Unternehmen können ausserdem versuchen, mit präventiven Massnahmen das Auftreten von Datendefekten zu verhindern oder zumindest ihre Wirkung auf die Leistung betroffener Geschäftsprozesse zu reduzieren.Die Dissertation stellt zur Unterstützung eines qualitätsorientierten Managements konzernweit genutzter Daten vier Artefakte vor. Eine Methode zur Spezifikation geschäftsorientierter Datenqualitätskennzahlen unterstützt die Identifikation geschäftskritischer Datendefekte und die Spezifikation von Datenqualitätskennzahlen für die dauerhafte Überwachung dieser Defekte. Ein Reifegradmodell ermöglicht die Bewertung und den Vergleich von Strukturen für qualitätsorientiertes Konzerndatenmanagement. Ein Wiki-basierter fachlicher Metadatenkatalog unterstützt die kollaborative Definition und Pflege eines unternehmensweit einheitlichen Verständnisses von Geschäftsobjekten und Konzerndaten. Und ein Funktionsreferenzmodell unterstützt die bedarfsorientierte Analyse und Weiterentwicklung der Funktionalität von Informationssystemen für qualitätsorientiertes Management von Konzerndaten.

Autor(es): Kai Hüner - 

Id.: 55224078

Idioma: German  - 

Versión: 1.0

Estado: Final

Tipo:  text/html - 

Palabras claveCorporate Data Quality - 

Tipo de recurso: Text  - 

Tipo de Interactividad: Expositivo

Nivel de Interactividad: muy bajo

Audiencia: Estudiante  -  Profesor  -  Autor  - 

Estructura: Atomic

Coste: no

Copyright: sí

Formatos:  text/html - 

Requerimientos técnicos:  Browser: Any - 

Relación: [IsBasedOn] http://www.alexandria.unisg.ch/Publikationen/211730

Fecha de contribución: 30-jun-2012

Contacto:

Localización:


Otros recursos del mismo autor(es)

  1. Functional Reference Architecture for Corporate Master Data Management Master Data Management (MDM) brings about two major challenges for companies: 1) Companies need to c...
  2. Funktionsarchitektur für unternehmensweites Stammdatenmanagement StammdatenmanagementVerantwortliche in Unternehmen sind einerseits mit der Komplexität des Stammdate...
  3. A Meta-model for Data Quality Management Simulation Data quality management initiatives could both help to prevent the occurrence of data defects and re...
  4. Collaborative management of business metadata Legal provisions, cross-company data exchange and intra-company reporting or planning procedures req...
  5. Fallstudie Deutsche Telekom AG – Einheitliche Datenarchitektur als Grundlage für unternehmensweites Datenqualitätsmanagement

Otros recursos de la misma colección

  1. IT-unterstütztes Wissensmanagement im globalen Engineering – Herausforderung Engineer-to-Order
  2. Leveraging Business Driven Innovation within the Application Lifecycle The disruptive changes that Information Technology (IT) has brought to many industries are now requi...
  3. Leveraging Business Driven Innovation within the Application Lifecycle: Introducing an Adaptive Business IT Alignment Model The disruptive changes that Information Technology (IT) has brought to many industries are now requi...
  4. User, Use & Utility Research - Die Gestaltungsperspektive der Wirtschaftsinformatik auf den digitalen Nutzer Die Wirtschaftsinformatik steht heute amWendepunkt: die zunehmende Durchdringung aller Lebensbereich...
  5. User, Use & Utility Research - The Digital User as New Design Perspective in Business and Information Systems Engineering

Valoración de los usuarios

No hay ninguna valoración para este recurso.Sea el primero en valorar este recurso.
 

Busque un recurso