1) La descarga del recurso depende de la página de origen
2) Para poder descargar el recurso, es necesario ser usuario registrado en Universia


Opción 1: Descargar recurso

Detalles del recurso

Descripción

In Zeiten zunehmend globaler Wertschöpfungsketten und damit komplexerer und intransparenter Warenströme, werden Konsumenten immer mehr bedacht darauf, einer Instanz vertrauen zu können, welche sogenannte Gütesiegel vergibt. Im Fall von FAIRTRADE handelt es sich um ein überwiegend soziales Siegel, welches für faire Löhne/Preise und menschenwürdige Arbeitsbedingungen steht. Um dieses Vertrauen zu rechtfertigen muss ein effektives Kontrollsystem für den Waren- und Geldfluss etabliert sein. 70% der österreichischen Konsumenten halten die Hersteller- bzw. Ursprungsgarantie für sehr wichtig oder wichtig für das Image von FAIRTRADE. 92% für sehr wichtig bis mittelmäßig wichtig. Diese Zahlen zeigen die Priorität der Kontrolle durch FLOCert und die Bedeutung der Qualität der Kontrolle für den "Markenwert" auf. Die rechtlichen und ökonomischen Rahmenbedingungen der heutigen Zeit legen nahe, von einer reinen expost Betrachtung der gehandelten Mengen zu einer Rückverfolgbarkeit einzelner Einheiten bzw. Chargen überzugehen. Dies wird von FAIRTRADE auch als ein langfristiges Ziel angesehen. Zu diesem Zweck sollte FLOCert aber möglichst bald die nötigen Ressourcen aufwenden, um, gemeinsam mit den Kunden (den zertifizierten Unternehmen, Kooperativen usw.) Schritte einzuleiten, welche das Netzwerk von dem derzeitigen Zustand zu einer Traceability hinführen. Dies ist eine strategische Entscheidung und somit ohnehin ein langfristiger Prozess, der aber die Allokation angemessener Mittel erfordert. In Zukunft werden stabile und verlässliche Traceabilitysysteme immer öfter zu Wettbewerbsvorteilen ganzer Supply Chains. Beispiele erfolgreicher Implementierung von Rückverfolgbarkeitssystemen mit abgestimmten Stammdaten haben gezeigt, dass sich die Produktivität und der Absatz steigern lassen, dass Fehlbestände und inkonsistente Daten reduziert werden und Geschäftsprozesse verbessert werden können.Und genau bei diesen Fragen der Datenkonsistenz, der Doppelgleisigkeiten, der Fehler bei der Eingabe durch viele klarschriftliche Angaben und zahlreicher Mensch-Maschine-Interaktionen besteht im derzeitigen System jedenfalls Verbesserungspotential. Zudem ist die Frage des Wettbewerbsvorteils für das FAIRTRADE System relevant. Auch in diesem Markt herrscht Konkurrenz, welche aufgrund der höheren Nachfrage der Kunden ständig wächst. Ein verlässliches und starkes Kontrollsystem steigert das Vertrauen der Kunden und erhöht somit den Markenwert. Auch die technologischen Entwicklungen in diesem Bereich sind dabei zu beachten. Die Radio Frequency Identification mit dem Electronic Product Code als Identifikationsnummer basiert auf der ehemaligen EAN-Nummer. Unternehmen und Supply Chains, welche den Rückverfolgbarkeitsprozess schon weitgehend implementiert haben, werden beim Umstieg auf die neue Identifikationstechnologie klar im Vorteil sein. Der EPC bietet unter anderem dem Konsumenten die Möglichkeit einzelne, individuelle Produkte einer Charge zu identifizieren und über das World Wide Web mehr produktspezifische Informationen zu erhalten. Das könnten auch Informationen zur Herkunft des Produktes bzw. zur gesamten Wertschöpfungskette sein, was gerade für ein Geschäftsmodell wie jenes von FAIRTRADE relevant wäre. Eine "virtuelle Verbindung" zwischen dem Endkonsumenten und den Kleinbauern, denen durch den Kauf dieses Produktes geholfen wird, herzustellen, könnte ein Ziel für die Zukunft sein, dessen Grundstein aber jetzt gelegt werden sollte. (Autorenref.)

Pertenece a

ePub-WU OAI Archive (Vienna Univ. of Econ. and B.A.)   ePub-WU OAI Archive (Vienna Univ. of Econ. and B.A.)  

Autor(es)

Rachbauer, Thomas - 

Id.: 52610617

Idioma: alemán  - 

Versión: 1.0

Estado: Final

Tipo:  application/pdf - 

Palabras claveRVK QP 530, ST 177 - 

Tipo de recurso: Paper  -  NonPeerReviewed  - 

Tipo de Interactividad: Expositivo

Nivel de Interactividad: muy bajo

Audiencia: Estudiante  -  Profesor  -  Autor  - 

Estructura: Atomic

Coste: no

Copyright: sí

Formatos:  application/pdf - 

Requerimientos técnicos:  Browser: Any - 

Relación: [References] http://epub.wu.ac.at/2969/

Fecha de contribución: 16-abr-2017

Contacto:

Localización:

Otros recursos que te pueden interesar

  1. Um olhar sobre as gestualidades em IN/Compatível? e Tempostepegoquedelícia O presente trabalho tem por objetivo identificar as singularidades do gesto de três obras coreográfi...
  2. Assisting non-expert speakers of under-resourced languages in assigning stems and inflectional paradigms to new word entries of morphological dictionaries This paper presents a new method with which to assist individuals with no background in linguistics ...
  3. Versatile Barium and Calcium Imidazolium-Dicarboxylate Heterogeneous Catalysts in Quinoline Synthesis This article details the development of heterogeneous catalysts based on calcium and barium in combi...
  4. Metaphor in Ebola’s popularized scientific discourse This article identifies, describes and analyzes specific instances of metaphors used to represent an...
  5. “Liaison magistrates” and “contact points” as a “remedy” against “high levels of mistrust”: Metaphorical imagery in scholarly papers on EU judicial cooperation Practitioners and academics have long admitted that metaphor is part of the language of the law, bot...

Otros recursos de la mismacolección

  1. ROI: The R Optimization Infrastructure Package Optimization plays an important role in many methods routinely used in statistics, machine learning ...
  2. Economic Growth, Income Distribution, and Climate Change We present a model based on Keynesian aggregate demand and labor productivity growth to study how cl...
  3. Directed Technological Change in a post-Keynesian Ecological Macromodel This paper presents a post-Keynesian ecological macro model that combines three strands of literatur...
  4. Tax Loss Offset Restrictions and Biased Perception of Risky Investments We investigate how tax loss offset restrictions affect an investor's evaluation of risky investments...
  5. What are the Drivers of Tax Complexity for Multinational Corporations? Evidence from 108 Countries All over the world, firms and governments are increasingly concerned about the rise in tax complexit...

Aviso de cookies: Usamos cookies propias y de terceros para mejorar nuestros servicios, para análisis estadístico y para mostrarle publicidad. Si continua navegando consideramos que acepta su uso en los términos establecidos en la Política de cookies.