Mostrando recursos 1 - 1 de 1

  1. Governance-Regimes im Öffentlichen Verkehr

    Faber, Claus
    Diese Dissertation untersucht die institutionellen Zusammenhänge des öffentlichen Personennahverkehrs in Europa mit Hilfe einer Weiterentwicklung des Governance Approach (Schmitter et al.). Die Studie enthält drei Fallstudien von typischen nationalen Governance Regimes: Manchester (GB) als typisch wettbewerbliches Regime, Lyon (F) als typisch etatistisches Regime und Wien (A) als typisch korporatistisches System. Folgende Schlüsse können gezogen werden: 1) Es zeigen sich europaweit sehr heterogene und nicht natürlicherweise konvergierende Regimes. 2) Alle Regimes plagen sich mit einem Set gemeinsamer Schwierigkeiten, die sektoral determiniert sein dürften. 3) Jedes der beobachteten Governance Regimes hat seine spezifischen Vor- und Nachteile: Das wettbewerbliche Governance Regime ist kurz-...
    (application/pdf) - 18-oct-2016

Aviso de cookies: Usamos cookies propias y de terceros para mejorar nuestros servicios, para análisis estadístico y para mostrarle publicidad. Si continua navegando consideramos que acepta su uso en los términos establecidos en la Política de cookies.