Mostrando recursos 1 - 3 de 3

  1. Anforderungen der Nutzer an zukünftige Entwicklungen im Bereich der Amtlichen Verkehrsstatistiken

    Fürst, Elmar Wilhelm M.
    Amtliche Verkehrsstatistiken sind ein komplexer und bedeutender Bereich der Amtlichen Statistik. Aufgrund der Dynamik der Märkte und deren Rahmenbedingungen sowie durch sich verändernde Herausforderungen für Verkehrswissenschaft, -wirtschaft und -politik sind auch die Anforderungen der Nutzer einem Wandel unterworfen. Der vorliegende Beitrag präsentiert die Ergebnisse einer Studie des Instituts für Transportwirtschaft und Logistik der Wirtschaftsuniversität Wien (WU), welche zum Ziel hatte, zukünftige Nutzerbedürfnisse hinsichtlich weiterer Entwicklungen im Bereich der Amtlichen Verkehrsstatistiken zu ermitteln.
    (application/pdf) - 20-sep-2017

  2. Human Resource Management 'Best Practices' in Europa. Eine empirische Untersuchung.

    Saga, Daniel Thomas
    In der wissenschaftlichen Literatur des Human Resource Managements wird viel über normative Empfehlungen bzw. Best Practices für die Organisationspraxis diskutiert. Dabei sind nicht nur die Empfehlungen an sich und deren Erfolgsbeiträge, sondern auch deren Universalität nie ganz unbestritten. Neben der meist theoretisch geführten Diskussion stellt sich die Frage, ob die wissenschaftliche Erkenntnis entgegen allen Barrieren in der Praxis überhaupt umgesetzt wird. Zu diesem Zweck soll das Forschungsvorhaben mittels einer komparativen Untersuchung prüfen, in welchem Ausmaß ausgewählte Best Practices entgegen Widerständen in den einzelnen europäischen Staaten und Branchen (bzw. Branchencluster) angewandt werden. Der Frage nach den Erfolgsbeiträgen dieser Best Practices will...
    (application/pdf) - 18-oct-2016

  3. Zur Begründung des Abgrenzungskriteriums in der analytischen Wissenschaftstheorie

    Schlager, Andreas
    Das Streben nach Wissen drückt sich im Begriff der "empirischen Wissenschaft" aus, indem es in diesem als Teilbegriff enthalten ist. Eine starke objektiv-normative Abgrenzung des Wissenschaftsbegriffs mit Bezug auf den traditionellen Begriff des Wissens als gerechtfertigten wahren Glauben - GWG scheitert am Humeschen Induktionsproblem. Wissenschaftsphilosophen reagierten in der näheren Vergangenheit verschieden auf dieses Problem: Reine Instrumentalisten lehnen jeglichen Bezug auf Wahrheit ab, laufen aber Gefahr, damit die Ununterscheidbarkeit von Religion oder Wissenschaft oder von Disziplinen wie Astrologie oder Astronomie bezüglich der Erlangung von Wissen eingestehen zu müssen. Der konstruktive Empirist Bas van Fraassen versucht die Möglichkeit einer Unterscheidung aufrecht zu...
    (application/pdf) - 18-oct-2016

Aviso de cookies: Usamos cookies propias y de terceros para mejorar nuestros servicios, para análisis estadístico y para mostrarle publicidad. Si continua navegando consideramos que acepta su uso en los términos establecidos en la Política de cookies.