Mostrando recursos 1 - 4 de 4

  1. Product uniqueness as a driver of customer utility in mass customization

    Franke, Nikolaus; Schreier, Martin
    Mass customization (MC) constitutes a promising strategy for companies which aim to provide products which are better adapted to individual customers' aesthetic and functional preferences. Drawing on commodity theory, we argue that the perceived uniqueness of a self-designed product is a second driver of utility in MC. We find that in addition to the significant effect of aesthetic and functional fit, the perceived uniqueness of a self-designed product (1) contributes independently to the utility a customer experiences, and (2) that this effect is moderated by the consumer's need for uniqueness. In product categories which can serve this counterconformity motive for...
    (application/pdf) - 18-oct-2016

  2. Auswirkungen einer Breitspur-Anbindung des Twin-City Raumes Wien/Bratislava aus Sicht von Verkehrswirtschaft und Logistik. Studie

    Kummer, Sebastian; Stranner, Gudrun; Nagl, Philipp
    (kein Abstract vorhanden)
    (application/pdf) - 18-oct-2016

  3. Country-of-Origin Effekt und Länderimage Osteuropas. Auswirkungen auf die Produktbeurteilung institutioneller Käufer.

    Kuzmany, Katrin
    Mit zunehmender Globalisierung, nicht zuletzt auch seit den Erweiterungen der Europäischen Union sehen sich Konsumenten mit einer Fülle an Produkten aus einer Vielzahl an Ländern konfrontiert. Doch nicht nur auf Endabnehmer wirken sich diese Veränderung aus, auch gewerbliches Kaufverhalten ist einem Wandel unterzogen: in zunehmendem Maße beziehen Unternehmen Waren aus dem Ausland bzw. lagern Teile der Produktion aus dem Heimatland aus. Gerade für österreichische Unternehmen bringt die Durchsetzung des europäischen Binnenmarktes mit der Umsetzung dieser Grundfreiheiten in den neuen Mitgliedsstaaten in Mittel- und Osteuropa weitreichende Veränderungen. Die geographische Nähe Österreichs zu fünf dieser Länder resultiert in verstärkten Außenhandelsbeziehungen, die Marketingforschung...
    (application/pdf) - 18-oct-2016

  4. Hybrides Management in sino-österreichischen Joint Ventures in China aus österreichischer Sicht

    Salomon, Elisabeth
    Die Dissertation befasst sich mit dem Thema hybrides Management in sino-österreichischen Joint Ventures in China. Ausgehend von der Überlegung, dass die in Österreich und China etablierten Managementstile und Verhaltensweisen in einem Joint Venture aufeinander treffen, bezieht sich das Kernthema der Arbeit auf die Erforschung und Beschreibung eines hybriden Managementstils. Es werden zunächst unterschiedliche theoretische Konzepte aus den Bereichen Management, Managementstile, Interkulturelles Management und Internationale Joint Ventures vorgestellt, die zu einer umfangreichen Liste von kulturspezifischen Merkmalen des Managementstils und Joint Venture Variablen führen. Als Methodik wurden narrative Interviews verwendet. Insgesamt wurden in 37 sino-österreichischen Joint Ventures 46 qualitative Interviews mit 50...
    (application/pdf) - 18-oct-2016

Aviso de cookies: Usamos cookies propias y de terceros para mejorar nuestros servicios, para análisis estadístico y para mostrarle publicidad. Si continua navegando consideramos que acepta su uso en los términos establecidos en la Política de cookies.